ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent
Dating im Alter: Liebe und mehr

Mit Schmetterlingen im Bauch werden sämtliche Altersgrenzen weggewischt. Wenn die Generation 50+ das Lieben wiederfindet, zählen allerdings meist andere Dinge als bei Menschen, die noch jung sind. Dennoch träumen in diesem Alter viele von der großen Liebe und Sex. Das kommt häufig nicht ganz ohne Herausforderungen.

Persönliche Freiheit, Sex, Zusammenleben

Liebe überspannt Generationen. Ob sich der Mensch nun mit 17 verliebt oder mit 75 spielt keine Rolle. Allerdings ist das, was Männer und Frauen suchen, in den verschiedenen Altersgruppen unterschiedlich. Hinzu kommt, dass es dann doch auch eine Grenze zu geben scheint, die aus Scham besteht. Zwar ist die neue Liebe bis zu einem gewissen Alter noch "salonfähig". Geht es jedoch um Themen wie Lust und Sex, wird es schnell kompliziert. Diese Punkte werden im gesellschaftlichen Kontext kaum aufgegriffen. Dabei gibt es viele ältere Menschen, die sich für Treffen interessieren, die neben der liebevollen Zuneigung ebenfalls den sexuellen Kontakt beinhalten.

Worin sich jedoch teils große Unterschiede finden, ist das, was Männer und Frauen im Allgemeinen im Alter vermehrt suchen. So sind ältere Frauen meist an einem Punkt angekommen, an dem sie ihre individuelle Freiheit nicht mehr so einfach aufgeben möchten. Ein Zusammenziehen und ein damit verbundenes gemeinsames Wohnen stehen für sie hinten an. Eine Selbstverständlichkeit ist das keinesfalls. Bei Männern ist es gerade andersherum. Sie fühlen sich häufig einsam und interessieren sich für Frauen, die immer da sind und sich um sie sorgen.

In diesem Punkt ist auch der größte Unterschied zu finden. Während sich beide Geschlechter bei der Liebe als auch dem Sex noch auf einen Nenner einigen können, wird es bei der gemeinsamen Zukunft durchaus schwierig. So sagen etwa viele im Alter 50+, dass sie ab diesem Zeitpunkt besseren Sex hatten als vorher. Zwar gibt es ebenfalls in diesem Kontext Unterschiede. Etwa spielt das Erleben gemeinsamer sexueller Momente bei Männern eine größere Rolle als bei Frauen. Diese sehnen sich zwar ebenfalls nach körperlicher Liebe, suchen zeitgleich jedoch einfach einen "netten Mann", mit dem gemeinsame Aktivitäten genossen werden können und mit dem ein verbaler Austausch im Vordergrund steht.

Suche nach dem perfekten Partner

Interessanterweise ist noch ein Punkt zwischen der jugendlichen und der reiferen Liebe im Alter anders. Während vor allem junge Menschen noch den idealen Partner und damit die "Liebe fürs Leben" suchen, switcht dies bei der Generation 50+. Schließlich ist man sich der eigenen Unzulänglichkeiten im Regelfall durchaus bewusst und man hat keinen so verklärten Blick mehr auf das Thema wie noch mit 15 oder 16.

Was der älteren Generation jedoch durchaus in die Karten spielt, ist das Internet, wenn keine Offline-Partnersuche gewünscht ist. Denn über dieses bieten sich heute unzählige Möglichkeiten, einen neuen Partner kennenzulernen. Zudem ist der Austausch erst einmal relativ anonym. Es ist also nicht zwingend nötig, andere im richtigen Leben direkt anzusprechen. Dass auf beiden Seiten im Internet um zehn bis 15 Jahre beim Alter "geschwindelt" wird, muss klar sein. Damit kommt es im Netz also zu Problemen mit der Ehrlichkeit, noch ohne, dass sich überhaupt ein Treffen ergeben hätte.

Fakt ist, nach dem 50. Lebensjahr ist noch lange nicht Schluss mit Liebe, Sex und anderen Zärtlichkeiten. Die Suche ist mit 60 nun zwar anders als noch mit 20; das sollte Menschen jedoch nicht davon abhalten, noch einmal zueinanderzufinden.

Miglieder-Login
Was ist Ihnen wichtig?
News
Wie wichtig ist das Bett für die Beziehu…
05/12/2022

Es gibt eine Reihe von Eckpfeilern in einer Beziehung. Neben gemeinsamen Hobbys und Vertrauen gehört auch das Bett …

mehr lesen

Alles, was Sie über den Kauf eines Eheri…
24/11/2022

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an Eheringen. Aber bevor Sie losgehen und einen kaufen, gibt es ein paar Fakt…

mehr lesen