Baccarat: Ablauf und Gewinnregeln

Zumindest im 15. Jahrhundert und noch früher begann man Baccarat zu spielen. Ursprünglich wurden Tarotkarten für ähnliche Unterhaltungszwecke verwendet, und erst mit der Popularisierung des Kartentischspiels war es möglich, Baccarat zu standardisieren. Außerdem gibt es keine klare Version über den Heimatort des Baccarats - es ist entweder Italien oder Frankreich.

Am Ende des 19. Jahrhunderts war Baccarat die Hauptunterhaltung der Aristokratie und spielte es nicht aus Interessengründen, sondern auf sehr hohe Sätze. So war es einfach nicht für die breite Öffentlichkeit zugänglich. Wie andere Kartenspiele hat Baccarat erfolgreich die Ära der Online-Casinos gemeistert und ein neues Leben im virtuellen Format erhaltet.

 


Gewinnspielregeln

Das moderne Baccarat-Spiel, so wie Sie hier finden können https://slots.io/de/casino/baccarat, diktiert im Vergleich zur klassischen Version etwas vereinfachte Spielregeln. Das Wichtigste ist nicht, die ideale Punktzahl zu erreichen, sondern die richtige Wette zu machen, d.h. den Gewinner vorherzusagen: Sie, Dealer oder  Unterschieden.
Die beste Wette ist ein Unentschieden. Die Auszahlung ist 8:1, aber die Wahrscheinlichkeit, Hände mit den gleichen Punkten auf beiden Seiten zu verlieren, ist nicht so hoch.
Und die Möglichkeiten, den Spieler und den Dealer zu gewinnen, sind gleich. Tatsächlich sind die Gewinne bei den jeweiligen Wetten nicht sehr unterschiedlich. Wenn ein Benutzer auf sich selbst setzt und gewinnt, erhält er das Doppelte des Einsatzes, und wenn er auf den Dealer setzt und gewinnt - wird ebenfalls 1:1 bezahlt, aber minus 5% der Komission.

Kartenzählung

Karten bringen eine bestimmte Punkteanzahl ein, die ihrem Nennwert entspricht. Ein Ass gibt einen Punkt, und alle anderen Karten geben 0. Wenn die Gesamtsumme der Punkte eine zweistellige Zahl ist, werden die Werte dieser Zahl addiert. Wenn die Punktesumme 9 beträgt, ist es die ideale Verteilung. Wenn es bis zu 5 Punkte am Glücksspieler oder bis zu 4 Punkte am Dealer gibt - wird eine zusätzliche Karte ausgegeben.



Spielformat

Fast jedes Online-Casino hat einen Bereich mit Kartenspielen- und Roulette-Emulatoren, in dem Sie leicht Baccarat finden können. Dies wird eine Gegenüberstellung gegen einen üblichen Dealer, aber in der Tat - gegen das Programm mit allen Grundprinzipien sein. In diesem Fall spielt der Nutzer nur gegen das System.
Das zweite Format ist eine Konfrontation mit einem Live-Dealer. Diese Variante des Online-Glücksspiels wird heute mehr und mehr verfügbar: viele Ressourcen richten die entsprechende Möglichkeit für ihre Online-Casinos ein. Wenn Sie dieses Format wählen - an einem Tisch mit Ihnen können andere Teilnehmer sein, aber das Ergebnis Ihrer individuellen Partie hat auf jeden Fall keinen Einfluss auf das Ergebnis.

Miglieder-Login
Was ist Ihnen wichtig?
News
So bessern Sie die Rente auf und sichern…
08/10/2019

Zur Berechnung der Rentenhöhe sind vor allem die letzten fünf Jahre vor dem Renteneintritt ausschlaggebend. Aber auch …

mehr lesen

Wenn Sexpuppen und Co Abhilfe verschaffe…
06/10/2019

Nicht jeder hat immer und überall die Möglichkeit, seine sexuellen Bedürfnisse und Phantasien mit einem Partner oder ei…

mehr lesen