Senioren Dating: In fünf Schritten den Traumpartner finden

Viele Menschen fühlen sich einsam. Und das nicht nur in jungen Jahren, sondern auch im fortgeschrittenen Alter. Wenn der Ruhestand nach einem arbeitsreichen Leben erreicht ist, dann gilt es, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Die Welt bereisen, Zeit mit der Familie verbringen, neuen oder bereits lange geplanten Hobbys nachgehen – viele Dinge stehen dann auf dem Wunschzettel. Doch all diese Dinge bereiten nur dann Freude, wenn man sie nicht alleine machen muss. Wenn man einen Partner an seiner Seite hat, mit dem man gleiche Interessen teilt und der ebenso Freude am Leben hat wie man selbst.

Leider gibt es viele Senioren, die alleine leben. Einerseits, weil sie sich dazu in jungen Jahren entschieden haben und das Singleleben mit allen Vor- und Nachteilen genossen haben. Auf der anderen Seite aber vielleicht auch, weil der Partner bereits verstorben ist und eine große Lücke im Leben hinterlassen hat.

Fakt ist, dass die meisten Senioren nicht einsam sein wollen. Sie möchten die schönste Zeit des Lebens mit Gleichgesinnten teilen. Mit guten Freunden und mit einem Partner, mit dem alle Höhen und Tiefen durchlebt werden können. Der fest an der Seite des Anderen steht und der gemeinsam mit ihm den Lebensabend genießt.

Die Partnersuche als Senior – alles ist möglich

Vielleicht gehören auch Sie zur Gruppe der „Best Ager“, die das Leben genießen und daher einen Partner suchen. Dann kann ein Dating für Senioren genau die richtige Lösung für Sie sein. Sie lernen dabei Gleichgesinnte kennen, die genau wie Sie mitten im Leben stehen, den Kopf voller Ideen und den Bauch voller Abenteuerlust haben.

Egal ob im Tanzlokal, beim Einkaufen oder im Internet – einen neuen Traumpartner können Sie überall finden. Am einfachsten funktioniert die Suche jedoch, wenn Sie sich auf das Online Dating konzentrieren. Im World Wide Web lassen sich diverse Singlebörsen finden, die sich auf Senioren und deren Bedürfnisse spezialisiert haben. Sie als Nutzer können ganz bequem vom heimischen Sofa aus davon profitieren. Denn mit nur wenigen Klicks werden Ihnen viele potenzielle Traumpartner angezeigt und präsentiert.

Die fünf Schritte zum Traumpartner

Damit Sie nicht in der Vielzahl der Angebote versinken, sollten Sie sich einen genauen Plan für das Vorgehen bei der Suche zurechtlegen. Dies hilft immens, bringt Struktur in das Geschehen und hilft Ihnen, sich auf das Wichtigste zu konzentrieren. Schließlich wollen Sie nicht den Rest Ihres Lebens mit der Suche verbringen, sondern möglichst schnell neue Leute kennenlernen. Und zwar möglichst aus Ihrer Umgebung und mit den Interessen ausgestattet, die auch Ihnen schmeicheln.

  1. Schritt – Singlebörse auswählen

Zuerst gilt es, eine passende Singlebörse auszuwählen. Da Sie mit aller Wahrscheinlichkeit Interesse an einem Partner haben, der Ihrem Alter entspricht, lohnt es, eine Singlebörse für Senioren zu wählen. Diese ist auf Ihre Ansprüche zugeschnitten. Hinzu kommt, dass Sie dort viele Gleichgesinnte finden und nicht nur ein kleiner Teil der Mitglieder Ihren Ansprüchen gerecht wird. Dies kann nämlich dann der Fall sein, wenn Sie eine Singlebörse wählen, die sich keinem besonderen Klientel verschrieben hat. Eine Auswahl an lohnenswerten Singlebörsen für Senioren finden Sie hier.

  1. Schritt – Anmeldung vornehmen

Konnten Sie eine Auswahl treffen, gilt es, die Anmeldung vorzunehmen. Diese ist immer kostenlos möglich. Kosten entstehen erst dann, wenn Sie als premium Mitglied besondere Leistungen in Anspruch nehmen möchten. Meist lohnt eine kostenpflichte Mitgliedschaft, da deutlich mehr Funktionen genutzt werden können, was die Suche erleichtert. Verpflichtet zum Abschluss einer solchen Mitgliedschaft sind Sie jedoch nicht.

Unser Tipp: Fragen Sie nach einem Senioren Rabatt beim Abschluss einer kostenpflichtigen Mitgliedschaft.

  1. Schritt – Profil erstellen und persönliche Interessen eingeben

Damit die Suche nach dem Traumpartner gelingt, müssen Sie nicht nur ein Profil bei der Singlebörse erstellen. Sie müssen dieses auch vollständig ausfüllen, Ihre Vorlieben und Interessen hinterlegen und im besten Falle aussagekräftige Bilder beifügen. Profile, die nicht vollständig ausgefüllt sind, werden seltener aufgerufen. Achten Sie bei der Auswahl der Bilder darauf, dass diese Ihr Wesen widerspiegeln. Es ist nicht nötig, dass Sie ein Passbild wählen. Präsentieren Sie sich so, wie Sie sind. Natürlich und in Ihrer Lieblingsumgebung. Vielleicht beim Spaziergang mit dem Hund, im Urlaub oder bei anderen Aktivitäten. Bilder sagen mehr über einen Menschen aus, als gedacht wird.

  1. Schritt – andere Mitglieder kontakten

Warten Sie nicht darauf, dass man Sie kontaktiert oder das Sie von der Singlebörse Partnervorschläge erhalten. Werden Sie selbst aktiv und kontaktieren Sie andere Mitglieder. So können Sie die Suche selbst in die Hand nehmen.

Antworten Sie auf Anfragen anderer Mitglieder. Auch wenn diese vielleicht nicht Ihrem Beuteschema entsprechen. Eine freundliche Abfuhr ist immer besser als keine Reaktion.

  1. Schritt – Treffen vereinbaren und das Leben genießen

Konnten Sie jemanden finden, der Ihren Vorstellungen entspricht, dann wagen Sie den nächsten Schritt. Vereinbaren Sie ein Treffen. Vielleicht auf eine Tasse Kaffee oder einen Theaterbesuch? So können Sie sich auch im realen Leben richtig kennenlernen und schauen, ob das Internet das hält, was es versprochen hat.

Wir wünschen Ihnen bei der Suche nach Ihrem ganz persönlichen Traumpartner viel Glück.

Miglieder-Login
Google Maps Mitglieder Landkarte
News
Sex trotz Krankheit im Alter?
10/06/2017

Gerade im Alter sind viele Menschen von unangenehmen Krankheiten geplagt: Demenz, Alzheimer, Rheuma, etc. Aber soll de…

mehr lesen

Senioren Dating: In fünf Schritten den T…
08/06/2017

Viele Menschen fühlen sich einsam. Und das nicht nur in jungen Jahren, sondern auch im fortgeschrittenen Alter. Wenn…

mehr lesen