5 gute Gründe für Reisen mit dem Wohnmobil

Ein Wohnmobil stellt für viele Menschen einen absoluten Traum dar. Sie möchten sich nicht länger in 5-Sterne-All-Inklusive-Resorts am Pool langweilen und mehr Spaß, Spannung und Spontanität erleben.

Der Schritt mit dem Wohnanhänger zum Individualurlaub zu finden, eröffnet eine vollkommen neue Welt. Welche fünf Gründe für die Anschaffung eines Wohnmobils und diese besondere Art des Urlaubs sprechen, zeigt der folgende Beitrag.

Weniger Aufwand und mehr Gepäck

Wird der Urlaub in einem Wohnmobil verbracht, ist es natürlich möglich, wesentlich mehr Gepäck mitzunehmen, welches sich stets in greifbarer Nähe befindet. Anders als bei einer Reise mit dem Flugzeug besteht außerdem keine Gefahr, dass das Gepäck verloren geht. Ebenfalls muss es nicht von einem Hotelzimmer ins nächste geräumt werden.

Das Innere eines Wohnmobils bietet viel praktischen Stauraum. Dinge, auf die aus Platzgründen im Urlaub häufig verzichtet werden müssen, können so einfach mit an Bord genommen werden, egal, ob es Kleidung für alle erdenklichen Witterungsbedingungen, Fahrräder, Sport- und Spielequipment oder die gesamte Büchersammlung ist.

Größtmögliche Spontanität

Wenn es um ein spontanes und flexibles Reisen geht, stellt das Wohnmobil die beste Lösung überhaupt dar. Es besteht beispielsweise keine Abhängigkeit von den Fahrplänen der öffentlichen Verkehrsmittel. Außerdem kann genau dort angehalten und verweilt werden, wo es gerade gewünscht wird.

Das sichere Dach über dem Kopf macht einfach alle kurzgefassten Pläne mit. So stellt sich ein unbeschreibliches Gefühl wirklich grenzenloser Freiheit ein und der Urlaub kann in vollen Zügen genossen werden.

Sparpotenzial

Grundsätzlich kann ein Urlaub mit dem Wohnmobil natürlich nicht als Schnäppchen bezeichnet werden. Dies gilt besonders, wenn das Wohnmobil für die Reise gemietet wird. Die Kosten für Benzin und Miete fallen wesentlich höher aus, als bei einem herkömmlichen Mietwagen.

Allerdings wird viel Geld bei den Hotelkosten gespart. Wird darüber hinaus nur auf kostenfreien Stellplätzen oder günstigen Campingplätzen gehalten, wird die Reisekasse in hohem Maße entlastet. Empfehlenswert ist es bei Miet-Wohnmobilen, diese bereits möglichst früh zu buchen.

Die eigene Küche stets vor Ort

In der Regel gestalten sich bei einem Urlaub mit dem Wohnmobil nicht nur die Kosten für die Übernachtungen überaus günstig, sondern ebenfalls die Verpflegungskosten.

Es müssen schließlich keine teuren Restaurants aufgesucht werden, denn in der eigenen Küche des Wohnmobils können nach Herzenslust die Gerichte, auf die gerade Hunger verspürt wird, gezaubert werden. Das Schönste daran ist, dass der Urlaub so die perfekte Zeit darstellt, um endlich einmal neue Rezepte auszuprobieren, beispielsweise mit leckeren lokalen Produkten aus dem jeweiligen Urlaubsort.

Ebenfalls ist es so möglich, dort auf Vorrat einzukaufen, wo es am günstigsten ist. Auch sind die Vorzüge von eisgekühlten Getränken, die stets griffbereit sind, besonders in wärmeren Gefilden nicht zu unterschätzen.

Unabhängig vom Wetter

Ob es schneit, regnet oder stürmt – mit einem Wohnmobil kann das Wetter im Grunde machen, was es will.

Auch, wenn es draußen ungemütlich ist, kann das Wohnmobil an einem schönen Ort geparkt und die Zeit im Camper mit einem wohltuenden Nickerchen, der weiteren Reiseplanung oder einem guten Buch verbracht werden. Sobald die Sonne sich dann wieder am Himmel zeigt, kann die Umgebung weiter erkundet werden.

Miglieder-Login
Was ist Ihnen wichtig?
News
Ed Thorp – der Mann, der das Spiel für i…
02/03/2021

Wie ist es mit dem Kartenzählen? Funktioniert diese Methode? Ist es möglich, damit ordentliche Gewinne zu erzielen? Wen…

mehr lesen

Probleme beim Sex über 50
01/03/2021

Nachdem ich 50 geworden bin, sind meine Orgasmen im Laufe der Jahre schwach geworden. Was kann ich tun, um sie wie in …

mehr lesen