Das erste Date mit 50+
Es war ein perfektes erstes Date. Das Essen schmeckte vorzüglich, wir lachten über die selben Witze, wir teilten die ersten tolpatschigen Erfahrungen mit dem Dating anderer Bekanntschaften und wir sind uns sicher, dass wir uns wiedersehen wollen. Beim Abschied lächeln wir uns erwartungsvoll an. Und dann kommt der entscheidende Moment: Verabschieden wir uns unverbindlich mit einem Händedruck oder, in Zeiten von Corona, mit einer linkischen Verrenkung? Oder sind wir einer der Mutigen, die sich mit einem Kuss auf die Wange verabschieden? Oder wagen wir einen schnellen Kuss auf den Mund?

Selbst Dating-Experten sind unsicher, wenn es um das stilvolle Ende eines erstes Dates gehen soll. Was tun?

Viele alleinstehende Personen über 50 wagen sich in dieser Lebensphase auf den Markt der Partnersuche. In Deutschland nehmen immer mehr 50+ Singles eine digitale Partnerbörse in Anspruch. Eine Online-Partnervermittlung ermöglicht ihnen auf unkomplizierte Weise potentiell passende Gleichgesinnte kennen zu lernen. Hier bietet LocaDating eine erste Orientierung in der Welt des digitalen Datings mit ihren vielfältigen Angeboten. Und tatsächlich finden heute in diesem Alter so viele erste Dates statt wie nie zuvor, mit entsprechend vielfältigen Fragen und Herausforderungen.

Besonders für 50+ Singles, die nach längerer Ehe oder Partnerschaft wieder neue Verabredungen eingehen ist ein erstes Date eine Herausforderung. Manchmal liegen die letzten Verabredungen viele Jahre zurück, manchmal ist man einfach unsicher, was heute zum guten Ton gehört. Wie sollte man sich beim ersten Date in Bezug auf den ersten Kuss verhalten?

Wie geht man mit dem ersten Kuss in unserem Alter um? Ist ein Kuss beim ersten Date zum Abschied grundsätzlich in Ordnung oder erst beim zweiten oder dritten Date angebracht?

Um es klar zu sagen, es gibt heute keine festen Regeln mehr. Für viele Dating-Novizen ist Vorsicht die beste Strategie, denn niemand will in dieser Phase unseres Lebens einen groben Fehler machen. Wenn die Verabredung in gelöster Stimmung endet, sollte man nicht durch eine übereilte Geste der Vertraulichkeit die Chance auf eine nächste Begegnung vereiteln. Für viele Menschen ist ein Kuss oder auch eine Umarmung aber ein Auftakt für eine Beziehung. Aber will man sich nach einem Date schon auf eine Fortführung festlegen? Ein Kuss könnte in dieser Situation ein falsches Signal geben, denn vielleicht möchte man noch andere Personen kennenlernen und sich nicht Hals über Kopf in eine verbindliche Beziehung stürzen.

Oder glauben Sie, dass ein Kuss ein Test für die Kompatibilität als Paar sein kann? Bedeutet ein guter Kuss, dass man als Paar zusammenpasst? Oder deutet ein schlechter Kuss auf zukünftige Schwierigkeiten hin? Für manche ist ein Kuss beim ersten Date tatsächlich eine Art Bewährungsprobe. Sollte ein schlechter Kuss Grund für eine Beendigung der Bekanntschaft sein? Schließlich könnte das Küssen beim ersten Date die Mühe wert sein, wenn es uns davor bewahrt, unsere Zeit mit jemandem zu verschwenden, der sich für uns nicht richtig anfühlt.

Ja warum sollten wir überhaupt so viel Gewicht auf den ersten Kuss legen? Beim Dating über 50 kann es um Liebe gehen, aber auch um Freundschaft, Freizeit und das Teilen gemeinsamer Interessen.  Sollten wir wirklich ein tieferes Kennenlernen vermeiden, nur weil beim ersten Kuss eine gewisse Chemie gefehlt hat?

Vielleicht ist es an der Zeit, sich zu entspannen und dem anderen eine Chance zu geben, sich ebenfalls zu entspannen und gemeinsam mehr über den anderen zu erfahren. Schließlich wissen wir aus unserer Lebenserfahrung, dass die Kussfähigkeiten des potenziellen Partners am Ende nicht den Ausschlag für die Partnerwahl geben sollten. Dazu sind andere Qualitäten wichtiger. Vielleicht ist es sogar am besten, gar nicht an ein romantisches Date zu denken und stattdessen einfach Zeit damit zu verbringen, online neue Freunde zu finden, essen zu gehen, sich den neuesten Film anzusehen oder gemeinsam ein neues Hobby zu pflegen.

Wenn Ihr Date Sie nicht küssen will, bedeutet es keinesfalls mangelnde Anziehung. Es könnte einfach bedeuten, dass er oder sie schüchtern ist, Angst vor Zurückweisung hat, oder dass er oder sie nicht zu aufdringlich erscheinen und es langsam angehen möchte. Denn bei einem ersten Date geht es auch darum, die Grenzen des anderen zu erkunden. Für manche wäre ein Kuss ein romantischer Abschluss eines gelungenen Dates. Für andere ist er einfach nur übergriffig. Wichtig ist es in dieser Situation vorsichtig die Signale des Partners zu deuten und im Zweifelsfalle zu fragen, ob eine Umarmung oder ein Kuss willkommen wären.

Lassen Sie Nähe und Zärtlichkeit natürlich geschehen; genießen Sie anfangs einfach die Gesellschaft des anderen und haben Sie eine gute Zeit. Und wenn es dann zum ersten Kuss kommt, ist es umso schöner, weil wir nicht mehr einen Fremden küssen, sondern einen Menschen, den wir bereits liebgewonnen haben. Verabreden wir uns nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Herzen.

Miglieder-Login
Was ist Ihnen wichtig?
News
Valentinstag? So genießt du ihn als Sing…
15/01/2021

Der Valentinstag steht für viele Singles auf der schwarzen Liste. Allerdings muss das gar nicht sein. Auch ohne Partner…

mehr lesen

Neue Kontakte über das Internet finden u…
12/01/2021

Das Internet bietet mit seiner Vielzahl an interessanten Optionen längst die besten Möglichkeiten, Menschen in Deut…

mehr lesen