Dating über 50 – Der Wunsch nach Kindern bleibt bestehen

Dating über 50 kann für viele Frauen zu einer Herausforderung werden. Die meisten Männer – so hört man sehr häufig – sind bereits in diesem Alter vergeben. Noch viel mehr Männer haben bereits Kinder und jene Frauen, die sich noch Kinder wünschen, müssen den Partner erst von einer neuen Schwangerschaft der Partnerin überzeugen. Viele Frauen wünschen sich auch noch jenseits der 40 Kinder und einen liebevollen Vater der ihre Kinder aufwachsen sieht. Natürlich ist es eine Herausforderung. Zunächst muss ein passender Partner gefunden werden, erst dann auch noch in vielen Fällen Überzeugungsarbeit geleistet werden, damit man auch noch jenseits der 50 Mutter eines Kindes werden kann. In vielen Köpfen ist leider immer noch verankert, dass man mit 50 zu alt für diesen neuen Lebensabschnitt sei.

Bessere Sorgfalt für das Neugeborene – Vorteile einer Schwangerschaft im gehobenen Alter

Es gibt gute Gründe, die auch dafürsprechen, erst im gehobenen Alter schwanger zu werden. Dabei ist jedoch nicht das Alter allein ausschlaggebend, sondern viel eher die innere Reife. Frauen die sich innerlich gefestigt fühlen, eine Schwangerschaft einzugehen, gehen bei der Vorbereitung viel bedachter vor. Dies merkt man an vielen Kleinigkeiten. Vor allem bereitet man sich intensiver und genauer auf die Geburt des Kindes vor. Man plant viel eher und kann das aufgrund der Reife vermutlich auch mit einer höheren Sorgfalt tun. Die Gründe liegen in der Regel auch nicht in einer absichtlich verzögerten Mutterschaft, sondern in der Optimierung der Zustände.

Vorbereitung auf die Geburt des Kindes

Es waren ganz nicht die richtigen Umstände für eine Mutterschaft vorhanden. Außerdem darf man nicht die Scheidungszahlen vergessen. Auch das ist Lebenszeit, die verlorengeht. Wer allerdings das Mutterglück später genießen kann, der hat auch viele Vorteile. Man geht viel bedachter an die Mutterschaft heran. Das kann man anhand vieler Beispiele aufzählen. Wenn man beobachtet, wie werdende Mütter bereits vor der Geburt des Kindes für ihr Kind vorsorgen, dann sieht man das anhand vieler einzelner Details. Da werden statt billiger Windeln hochwertige Stoffwindeln gekauft und das Baby-Bett steht bereits im ersten Schwangerschaftsmonat im neu eingerichteten Kinderzimmer. Meist ist der Partner auch bei der Sache und packt mit voller Kraft mit an.

Miglieder-Login
Was ist Ihnen wichtig?
News
Wie viel kostet eigentlich ein Hausnotru…
29/10/2020

Viele Senioren wünschen sich ein unbeschwertes Leben und möchten so lange wie möglich den gewohnten Komfort ihrer eigen…

mehr lesen

Ist Online Tarot & Hellsehen Betrug?
27/10/2020

Viele Menschen erhoffen sich Unterstützung und guten Rat, wenn es um Entscheidungen im Leben geht. Niemand kann in die…

mehr lesen