Zusammenziehen im Alter von 40 Jahren

Der Übergang vom Dating zu einer ernsthaften Beziehung ist ein Normalfall. Allerdings betrifft es hauptsächlich junge Menschen, die noch eine Hochzeit vor sich haben und eine Familie gründen wollen. Im fortgeschrittenen Alter ist es für viele Paare durchaus keine Selbstverständlichkeit mehr zusammenziehen zu wollen. Jeder für sich hat in der Regel bereits seinen Wohnsitz gegründet und ist aus diesem Grund auch bereits sehr gefestigt in seinem Leben angekommen. Aufgrund der Länge der bis dato vorgesehen Vorlaufs Zeit muss man auch hinterfragen, welche Beweggründe dahinterstehen. Der eine Partner hat diesen Wunsch vielleicht viel stärker in sich ausgeprägt als der andere Partner. Hier einen gemeinsamen Weg zu finden, sich auf eine gemeinsame Wohnung zu einigen ist schwer.

Wohnung gemeinsam einrichten

Die erste gemeinsame Wohnung einzurichten ist leichter wenn man dies in jungen Jahren macht. Es mag zwar Finanzierungsprobleme geben, diese lassen sich in der Regel aber leichter lösen als wenn man im Erwachsenenalter kein Geld für eine neue Wohnung hat. Die Praxis zeigt aber häufig Uneinigkeit bei der Wahl der Einrichtung. Manche Paare ab 40 können sich einfach nicht einigen ob sie zum Beispiel eine teure  hochwertige Badkeramik wollen oder doch die günstige Alternative wählen.

Angleichung durch Kompromisse

Wenn man die Situation mit jungen Paaren vergleicht, dann wird sich eine ähnliche Situation vielleicht unter dem gleichen Gesichtspunkt ergeben können, die praktischen Auswirkungen dürften aber in einer anderen Konstellation gelöst werden. Man muss nämlich beachten, dass junge Menschen flexibler in ihrer Entscheidungsgewalt sind. Außerdem tragen sie immer noch den Wunsch in sich, selbst eine Wohnung haben zu wollen und eine Familie gründen zu wollen. Zumindest ist dies langfristig bei den meisten jungen Menschen der Fall. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel. Man sollte aber bei jungen Erwachsenen auch andere Probleme sehen. Die Finanzierung der Wohnung ist in der Regel ein viel größeres Problem als bei der älteren Generation. Das Alter von 40 Jahren ist auch noch kein richtiges „mid life“. Dies beginnt erst mit 50 Jahren. Mit 40 Jahren sind heute viele Menschen noch nicht verheiratet. Entweder haben sie ihr Studium noch nicht fertig abgeschlossen oder sie bilden sich gerade für einen neuen Job weiter. Viele Optionen bleiben daher im Raum stehen und verbleiben unbeantwortet. In diesem Sinne können unterschiedliche Aspekte betrachtet werden.

Miglieder-Login
Was ist Ihnen wichtig?
News
Tipps & Tricks für die Online-Jobsuche
11/07/2020

Die Jobsuche in den modernen Zeiten der Digitalisierung findet nicht mehr in der klassischen Zeitung, sondern im Intern…

mehr lesen

Mit dem falschen Partner zusammen? Diese…
10/07/2020

Speziell im fortgeschrittenen Alter gibt das Vorhandensein einer Partnerschaft ein gewisses Maß an Sicherheit. Doch auc…

mehr lesen