So hält man Kontakt zu seinen Urlaubsbekanntschaften

Im Urlaub ergibt sich häufig die Möglichkeit neue Bekanntschaften zu schließen, um diese nicht wieder aus den Augen zu verlieren, ist der Austausch von Briefen eine gute Idee. Passende Kuverts gibt es in vielen Farben klicken Sie hier. Besonders für Besitzer von Ferienwohnungen lohnt es sich Kontakt zu ehemaligen Gästen zu halten, die sich dadurch vielleicht öfter für einen Besuch in der entsprechenden Unterkunft entscheiden. 

Persönlicher Kontakt zwischen Besitzer und Gast zählt häufig zu den Gründen, weshalb sich Reisende für eine Übernachtung in der gleichen Unterkunft entscheiden, statt ein Hotelzimmer zu buchen. Im Vergleich zum Hotelbetrieb herrscht in einer Ferienwohnung zudem oft eine ungezwungenere Atmosphäre, die ebenfalls dazu beiträgt, dass sich Urlauber für diese Art der Unterkunft entscheiden. Daher können auch die Gäste leichter miteinander ins Gespräch kommen.

Vielfältige Möglichkeiten, um in Kontakt zu bleiben

Gerade ein Aufenthalt in einer Wohnung von Privat bietet somit die Gelegenheit, während einer Urlaubsreise nicht nur eine neue Umgebung kennenzulernen, sondern auch mit neuen Menschen in Kontakt zu treten. Häufig begegnet man interessanten Leuten, mit denen man die Urlaubszeit verbringt. Verbunden durch gemeinsame Erlebnisse ergibt sich infolge dessen ein enger Kontakt, den man nach dem Urlaub nicht abreißen lassen möchte.

Um neue freundschaftliche Beziehung zu pflegen und vielleicht sogar zu vertiefen, gibt es heute viele Möglichkeiten. Neben herkömmlichen Varianten wie Briefe schreiben und telefonieren, wird in der Gegenwart das Spektrum durch Email, Skype und soziale Netzwerke erweitert. Daher ist heute auch die Visitenkarte anders gestaltet als früher. Zusätzlich zu Adresse und Festnetznummer gehören die Emailadresse sowie die Handynummer jetzt zum Standard. Aber auch die Adresse der eigenen Homepage sowie die Adressen, unter der man bei sozialen Netzwerken gefunden wird, können jetzt nützlich sein und daher auf der Visitenkarte erscheinen.

Soziale Netzwerke – Alternative zum Brief

Wo auch heute das Schreiben von Briefen eine wichtige Rolle spielt, besteht auch die Möglichkeit mittels einer Gruppe innerhalb eines sozialen Netzwerks wie facebook.com, sich weiterhin mit den Urlaubsbekanntschaften auszutauschen. Außerhalb des Internets dienen gegenseitige Besuche dazu, Bekanntschaften zu vertiefen. Zudem kann man dabei am besten den nächsten Urlaub planen.

Auch für Besitzer von Ferienwohnungen wird es mit Hilfe der neuen Kommunikationswege leichter mit ihren Gästen in Kontakt zu bleiben. Durch eine eigene Seite in einem sozialen Netzwerk oder die eigene Homepage kann man ehemalige Gäste über neue Entwicklungen informieren. Zudem bietet sich so die Gelegenheit Gäste, die in der Vergangenheit die Wohnung besucht haben, erneut einzuladen.
Ein schöner Brief im passenden Kuvert kann auch im Urlaub nützlich sein, um diese mit Menschen zu tauschen, mit denen man in Kontakt und im Gedächtnis bleiben möchte.

Bildquelle: Norbert Staudt  / pixelio.de

Miglieder-Login
Google Maps Mitglieder Landkarte
News
Reife Haut hat etwas Besseres verdient –…
28/10/2017

Rotationsrasierer, Folienrasierer, Trimmer und, und, und, – wer heute vor den Verkaufsregalen des Elektrofachhandels s…

mehr lesen

Nicht auf frischen Atem vergessen!
07/08/2017

Jeder ist vor einem Date mit jemandem Neuen nervös. Wir denken darüber nach, ob wir gut aussehen oder passend gepfleg…

mehr lesen